"Die Medicin ist eine sociale Wissenschaft"
Rudolf Virchow (1821-1902)
Salomon Neumann (1819-1908)

UKD: WMA (m/w)

Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Das Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Mitglied des Centre for Health and Society und der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, aber spätestens zum 01.09.2017

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter

mit abgeschlossenem Studium der Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie, Psychologie, Sozialwissenschaften oder verwandter Gebiete. Die Stelle ist in Teilzeit (65%) für 36 Monate zu besetzen und eignet sich insbesondere für eine Promotion.

Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter wird ein DFG-gefördertes Projekt koordinieren. Ziel des Projektes ist die Weiterentwicklung eines Fragebogens, der die Bedürfnisse von Patientinnen / Patienten mit Asthma im Rahmen ihrer Therapie erfasst (z. B. Bedürfnisse hinsichtlich Informationen, Unterstützung und Schulungen). Diese Weiterentwicklung erfolgt durch eine Reihe von Studien zur Überprüfung der psychometrischen Eigenschaften des Fragebogens (Nachbeobachtung einer kleinen Kohorte, Reproduzierbarkeitsstudie, Einsatz des Instrumentes in zwei kooperierenden Rehabilitationskliniken). Darüber hinaus finden im letzten Studienabschnitt qualitative Verfahren Verwendung, um einen möglichen Einsatz des Bogens in der Routineversorgung vorzubereiten.

Wir bieten

  • Eine vielfältige und interessante Tätigkeit in einem aufgeschlossenen, interdisziplinären und internationalen Team
  • Die Möglichkeit der Promotion im o.g. Projekt unter exzellenter Betreuung
  • Regen wissenschaftlichen Austausch innerhalb des Instituts, im Rahmen eines Doktorandenkollegs (angesiedelt am Centre for Health and Society der Universität Düsseldorf) und auf externen wissenschaftlichen Tagungen
  • Maßgeschneiderte Fortbildungsmöglichkeiten und Förderung Ihrer wissenschaftlichen Karriere

Voraussetzungen

  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Wertschätzendes und sicheres Auftreten gegenüber Studienteilnehmern und klinischen Kooperationspartnern
  • Guter universitärer Diplom- oder Masterabschluss
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen mit statistischer Auswertung von Fragebogendaten sowie ggf. qualitativen Verfahren

Aufgaben

  • Durchführung bzw. Koordination des o.g. Drittmittelprojektes
  • Insbesondere: Datenerhebung, Datenmanagement, statistische und qualitative Datenauswertung und wissenschaftliche Präsentation sowie (englischsprachige) Publikation der Ergebnisse

Frist 24.02.17

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden


 

© 2017 Lehrstuhl für Medizinmanagement