"Die Medicin ist eine sociale Wissenschaft"
Rudolf Virchow (1821-1902)
Salomon Neumann (1819-1908)

BASZ: Obermedizinalrat (m/w)

Die Abteilung Jugend und Gesundheit / OE Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination im Öffentlichen Gesundheitsdienst im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin suchen absofort zur Besetzung in Vollzeit

eine/n Obermedizinalrat/-rätin

oder Obersozialrätin/-rat

oder Obermagistratsrat/-rätin

Voraussetzungen

Fachliche Kompetenzen

  • vertiefte Kenntnisse in Gesundheitswissenschaften (unabdingbar)
  • vertiefte Kenntnisse in Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung (sehr wichtig)
  • Kenntnisse und nachgewiesene Anwendungserfahrung in Konzepten und Methoden der Prävention und Gesundheitsförderung (sehr wichtig)
  • Erfahrung in der Initiierung und Organisation von bereichsübergreifenden Projekten und Veranstaltungen (unabdingbar)
  • Kenntnisse im Qualitätsmanagement (wichtig)
  • Vertrautheit mit dem GDG (wichtig)
  • Kenntnisse der Sozialgesetzgebung, insbesondere SGB V,VIII und XII (erforderlich)
  • Anwenderkenntnisse im Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel) sowie Internet und E-Mail (wichtig)
  • Kenntnisse sozialkompensatorischer Gesundheitspolitik (sehr wichtig)

Außerfachliche Kompetenzen

Für die Aufgabenwahrnehmung ist es sehr wichtig, dass die Bewerberin / der Bewerber Belastbarkeit, die Fähigkeit zu wirtschaftlichem Handeln und Entscheidungsfähigkeit mitbringt. Darüber hinaus zählen zu den sehr wichtigen Kompetenzen die Kommunikationsfähigkeit und die Mitarbeiterführung. Wichtig sind Leistungs- und Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Konfliktfähigkeit als auch Dienstleistungsorientierung.

Aufgaben

  • Leitung der Organisationseinheit Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination im öffentlichen Gesundheitsdienst (OE QPK) als Stabsstelle des für Gesundheit zuständigen Mitglieds des BA
  • Prioritätenfestlegung und Entscheidungsfindung bei allen grundsätzlichen und strategischen Fragen der OE QPK
  • Vertretung der OE in bezirklichen und überbezirklichen Gremien im politisch-administrativen Bereich
    Budgetverantwortung/Controlling
  • Qualitätsmanagement für die Tätigkeit der OE
  • Akquise von Fördermitteln und qualifizierte Umsetzung
  • Übernahme von Fachaufgaben der OE nach Notwendigkeit und fachpolitischer Schwerpunktsetzung, insbesondere der Gesundheitsplanung mit
    • Bestands- und Bedarfsanalyse mit Schwachstellen und Prognosen auf der Basis epidemiologischer und Sozialdaten der Gesundheits- und Sozialberichterstattung;
    • Entwicklung von lokalen, fachlichen Gesundheitszielvorstellungen und deren Weiterentwicklung im Rahmen der Gesundheitszielprozesse auf Landesebene.
    • Erstellen von sozialräumlichen Gesundheitsplänen,
    • deren Kommunikation in Gremien und in Gesundheitskonferenzen
  • Beratung zu Bezirksamtsbeschlüssen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die gesundheitsfördernden Lebensumstände im Bezirk (Gesundheitsverträglichkeitsprüfung)
  • Übernahme demografisch bedingter Sonderaufgaben

Frist: 13.04.18

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden


 

© 2018 Lehrstuhl für Medizinmanagement