RKI: Leitung Feldarbeit gern-Studie (w/m/d)

RKI: Leitung Feldarbeit gern-Studie (w/m/d)

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit. Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 23 „Monitoringstudien und Surveymethoden“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30. Juni 2021 eine/-n

Leitung für die Feldarbeit der gern-Studie (w/m/d)

(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD)

Im Rahmen der „gern-Studie“ (Gesundheits- und Ernährungsstudie in Deutschland) sollen innerhalb von zwei Jahren 12.500 Erwachsene an ca. 350 Orten in Deutschland untersucht und befragt werden. Ab Frühjahr 2020 fahren jede Woche kleine Untersuchungsteams von Berlin aus an diese zufällig ausgewählten Orte, um dort Befragungen und Untersuchungen (Feldarbeit) in einem Untersuchungsbus durchzuführen. Die Leitung des internen Feldarbeitsteams und der mobilen Untersuchungsteams der gern-Studie sind zu besetzen.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Universitäts-Diplom, Staatsexamen) in Public Health, Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin, Pflegewissenschaften, Biologie, Biochemie oder ähnlichen Studiengängen
  • praktische Erfahrungen in der Teamführung und Anleitung von Mitarbeitenden sowie im Projektmanagement bzw. in der Projektarbeit mit unterschiedlichen Partnern
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und in der Umsetzung von qualitätssichernden Maßnahmen,
  • wünschenswert sind außerdem Kenntnisse:
    • zur Durchführung von Gesundheitsstudien oder ähnlichen Studien,
    • zu Bioproben-Entnahmen und fachgerechter Präanalytik,
    • in der Datenanalyse und entsprechender Software
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C1 (fachkundige Sprachkenntnisse)

Sie behalten auch bei komplexen Aufgaben oder Projekten den Überblick und bleiben auch in stressigen Arbeitssituationen handlungsfähig. Auch schwierige Sachverhalte stellen Sie übersichtlich und anschaulich dar und argumentiert präzise und sachlich. Dabei beziehen Sie andere Teammitglieder bei der Erarbeitung von Lösungen mit ein, verlassen auch alte Denkpfade und finden neue, ungewöhnliche Ergebnisse. Sie führen mit Selbstvertrauen und sorgen für klare Teamstrukturen. Nachvollziehbar leiten Sie Arbeitsabläufe und Maßnahmen aus Zielen ab und planen die Konzepte zur Umsetzung. Für Ihre Teams beschreiben Sie dabei klar und deutlich die delegierten Aufgaben und die damit verbundenen Qualitätsansprüche.

Frist: 20.10.19

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Oktober 2019